Artikel und Vorträge

Heinz Grote - Artikel und Vorträge

  • Heinz Grote: „Wandlungen im ländlichen Planungsraum und ihre Konsequenzen“ in Bauamt und Gemeindebau 11/1959

 

  • Heinz Grote: „Der ‚Zementbazillus’“ in Bauamt und Gemeindebau 7/1960

 

  • Heinz Grote: „Grundeigentum und Raumordnung“ in Allgemeine Bauzeitung Bau-Wirtschaftsblatt 18.11.1966

 

  • Heinz Grote: „Gedanken zur Regionalplanung im ländlichen Raum“ in Allgemeine Bau-Zeitung Bau-Wirtschaftsblatt 16.12., 23.12. und 30.12.1966

 

  • Heinz Grote: „Umstrukturierung des ländlichen Raumes“, Vortrag an der Staatlichen Ingenieurakademie Nienburg 18.01.1967

 

  • Heinz Grote: „Strukturuntersuchungen im ländlichen Raum – Methoden zur Bestimmung der Zentralität“ in Der Deutsche Baumeister BDB 4/67

 

  • Heinz Grote: „Vorteile durch die Anwendung der Netzplantechnik beim Bau einer Kläranlage“ in Die Tiefbau Berufsgenossenschaft 4/1969

 

  • Heinz Grote: „Können Architekten auch mit Kopf arbeiten?“ in ABZ 23.09.1977

 

  • Heinz Grote: „Kybernetische Organisation, Planung und Führung am Fallbeispiel der Bauwirtschaft“ beim Deutschen Managementkongress '78 in Frankfurt am Main, 1978:
  • Heinz Grote: „Die Baukybernetik im KOPF-System – Praktische Erfolge“ Vortrag beim Jahreskongress des Schweizerischen Architekten- und Ingenieur-Vereins SIA in Engelberg 1978

 

  • Heinz Grote: „Bauwerke müssen nicht unbedingt teurer – Bauzeiten nicht unbedingt länger werden“ in ABZ 15.12., 22.12. und 29.12.1978

 

  • Heinz Grote: „Gewinne verdoppeln mit kybernetischen Baumethoden – Praktische Beispiele“ in ABZ 26.12.1980, 09.01., 16.01., 23.01., 30.01., 13.02. und 20.02.1881

 

  • Heinz Grote: „Das Führungssystem KOPF – Wesentliches über Inhalt und Wirkungs- weise“ in Gemeinnütziges Wohnungswesen 5/1984

 

  • Heinz Grote: „Mit KOPF Nachfrage schaffen“ in Die Freie Wohnungswirtschaft 11/1985

 

  • Heinz Grote: „Plädoyer für kybernetisches Management“ in Baugewerbe – Magazin für Bauunternehmer 12/1987

 

  • Heinz Grote: „Die Grenzen im Umgang mit Komplexität und Unbestimmtheit“ in Bauwoche 09.11 und 16.11. 1989

 

  • Heinz Grote: „Die Management-Kybernetik – Das Leitungssystem zur Beherrschung von Komplexitätsdampf’“ in Bauwoche, 23.11.1989

 

  • Heinz Grote: „Anwendungserfolge mit Kybernetischer Organisation, Planung und Führung“ in Bauwoche 07.12.1989

 

  • Heinz Grote: „Sprunghafte Produktivitätssteigerung durch Selbstorganisation“, Vortrag beim Kongress „Management Revolution – Perspektiven 2000“ der Österreichischen und Deutschen Gesellschaft für Baukybernetik in Salzburg am 12. und 13. September 1991

 

  • Heinz Grote: „Perspektiven der Management-Kybernetik im Bauwesen“ Vortrag beim Symposium „Trends der Baubetriebswirtschaftslehre“ an der TU Berlin anlässlich des 65. Geburtstags von Prof. Dr. Karlheinz Pfarr am 12. Juni 1992

 

  • Heinz Grote: „Vor einem zweiten Wirtschaftswunder – Produktivitätssprünge durch selbstorganisierte Arbeit, Ergebnisse praktizierter Management Kybernetik“, Vortrag beim Deutschen Management-Kongress '92 „Visionen und Strategien für 2000“ des GWI Instituts München in München am 20. Nov. 1992

 

  • Heinz Grote: „Praktische Erfolge mit dem kybernetischen Management im Bauwesen“, Vortrag beim Symposium „Überlegen im härtesten Wettbewerb – Wege aus der Rezession“ der Deutschen Gesellschaft für Baukybernetik und der Gesellschaft für Fraktales Produktivitäts-Management PRO MAN in Holzminden am 16. und 17. Dez. 1993

 

  • Heinz Grote: „Zeitplanung und Arbeitsorganisation im Sachverständigenbüro“, Vortrag bei den Frankfurter Bautagen am 25.09.1993 in Frankfurt/Main

 

  • Heinz Grote: „Wirtschaftlichkeit und Design“, Vortrag beim Congress III „Building 95“ in Wiesbaden am 04. Mai 1995

 

  • Heinz Grote: „Wer im Wettbewerb gewinnen will, muss zuerst Menschen gewinnen“, Vortrag beim 2. PRO MAN-Symposium in Holzminden am 25. und 26. Sept. 1995

 

  • Heinz Grote: „Kaufmännische Führung eines Bauträgers und kostensparendes Bauen in Deutschland“ Vortrag bei den 4. Wirtschaftstagen der Bauakademie / Fachhochschule Biberach in Biberach am 29. Nov. 1995

 

  • Heinz Grote: „Die schlanke Baustelle“ Artikel in Baukurier 2000, Dez. 1995
  • Heinz Grote: „Perspektiven der flexiblen Arbeitszeit in der Bauwirtschaft ...“, Vortrag bei den Frankfurter Bautagen am 26. Sept. 1996

 

  • Heinz Grote: „Mit flexiblen Arbeitszeiten auch im harten Wettbewerb gewinnen“, Artikel in Baukurier 2000, Mai 1997

 

  • Heinz Grote: „Der Schnellste gewinnt“ in Die Bauwoche, 05. Juni 1997

 

  • Heinz Grote: „Wie man trotz knapper Preise Gewinn erzielt“ in ABZ, 26. Juni 1998

 

  • Heinz Grote: „Hohe Erträge bei niedrigen Preisen“ in DeGa – Deutscher Gartenbau, 09. und 23. Sept. 2003

 

  • Heinz Grote: „Hohe Produktivität in selbstorganisierten Organisationsstrukturen“, Vortrag beim Kongress der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialkybernetik an der Universität Mannheim am 30.09.2000

 

  • Heinz Grote: „Der Bauleiter als Gesamtproduzent“ Artikelfolge, 23 Fachartikel zur Baukybernetik in Die Bauwoche 2000/2001

 

  • Heinz Grote: „Mit Managementkybernetik der Kostenfalle entfliehen“ Artikelfolge über Baukybernetik in ABZ 2001

 

  • Heinz Grote: „Mit KOPF mehr Effizienz ins Unternehmen“, Festvortrag beim Betonstahltag in Berlin am 26. Febr. 2004

 

  • Heinz Grote: „Der vertrackte Verrechnungssatz“ in ABZ, 17. Sept. 2004

 

  • Heinz Grote: „Produktivität ohne Personalabbau“ Vortrag beim Innovationstag der IHK Ostfranken in Wunsiedel am 11. Okt. 2005

 

  • Heinz Grote: „Das Unternehmen zum robusten System machen“, Artikel unter www.kopf-beratung.de, 2006

 

  • Heinz Grote: „Eine neue Arbeitskultur bringt neues Wachstum“, Artikel unter www.kopf-beratung.de, 2006

 

  • Heinz Grote: „Optimal bauen mit dem Wertfaktor KOPF“, Artikel unter www.kopf-beratung.de, 2006