Dipl. Ing. Architekt Norbert Puls
Dipl. Ing. Architekt Norbert Puls

 

IMK INGENIEURE HAMBURG
Dipl.-Ing. Norbert Jürgen Puls
Bernstorffstraße 99
22767 Hamburg
www.imk-ingenieure.de

 

  • seit 2010 Freiberufliches Generalmanagement, Prozessmanagement, Planung und Bauleitung von Hochbauvorhaben auf Grundlage von ISOM- / KOPF- / Malik-Management-Methoden

 

  • 2012 Gründungsmitglied und Vorstand im isom e.V. (Institut für systemorientiertes Management in der Bau- und Immobilienwirtschaft, Hamburg)

 

  • seit 2010 Gründungsmitglied und Vorstand des Institutes für kybernetisches Planen und Bauen e.V.

 

  • 2007 Gründungsmitglied des HFAM (Hamburger Forum für angewandte Managementkybernetik)

 

  • seit 2009 Entwicklung und Realisierung von hygienisch flankierten Energieeffizienzsystem in Gebäuden auf Basis der Latentwärmespeichertechnologie

 

  • 2007–12 Durchführung von Forschungsprojekten zur Entwicklung eines Verfahrens  zur kybernetischen Trinkwasserhygienisierung in Gebäuden auf Basis der Ultrafiltrations – Membrantechnologie (Patentierung in 2013)   

 

  • seit 2007 Entwicklung einer 3-D-CAD-gestützen Modellierung dynamischer Prozesse für Bauprojekte

 

  • 1998-2002 Entwicklung der elementbasierten Kalkulationsmethodik für dynamische, lebenszyklusorientierte Kosten- und Prozessmodelle

 

  • 1992-2010 Kalkulation, Bau- und  Projektleitung in mittelständischen Bauunternehmungen im Angestelltenverhältnis. Leitende Bearbeitung mittlerer Projektgrößen des schlüsselfertigen Hochbaus und von PPP-Projekten nach dem KOPF-System

 

  • 1990–92 Freiberufliche Bauleitung und wirtschaftlich -technische Projektorganisation für Bauherren, Architekten und Bauunternehmungen nach dem KOPF-System

 

  • 1989 Eigenstudium von Grundlagen der Managementkybernetik und des KOPF-Systems mit Diplom-Arbeit

 

  • 1985–89 Studium der Architektur und Baubetriebswirtschaft an der Fachhochschule Hamburg. Mitarbeit in einem Architekturbüro in Hamburg (Planung und Bauleitung mittlerer Wohnhausprojekte, Umbauten & Sanierungen)

 

  • 1981–84 Ausbildung zum Beton- und Stahlbetonbauer